DIE LINKE hat einen perfekten Bundespräsidenten-Kandidaten, aber es gibt Probleme

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

Katja_Kipping_Die_Linke_Wahlparty_2013_(DerHexer)_04Berlin –  Kurz nachdem Katja Kipping (Die Linke) angekündigt hat, dass die Partei einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten aufstellen will, ist man schon fündig geworden: Er ist ein prominenter Merkel-Kritiker, lehnt das Freihandelsabkommen TTIP ab und will die Verlagerung von Arbeitsplätzen nach China stoppen. Ausserdem versteht er sich super mit Russlands Präsident Putin. Ein rundum perfekter Kandidat, könnte man sagen. Allerdings hat er den deutschen Sozialisten leider eine Absage erteilt: Ihm fehlt nämlich der dafür dringend erforderliche deutsche Pass. Und er wird schon Präsident der USA. Schade!