„Relegation so gut wie sicher“: HSV meldet sich bis zur Winterpause ab

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

Bildschirmfoto 2017-08-26 um 18.46.04Pinneberg –  Nach dem fulminanten Start in die Bundesligasaison 2017/18 mit zwei Siegen in zwei Spielen hat das Management des Hamburger Sportvereins bekannt gegeben, dass sich der Rekord-Erstligist bis zur Winterpause aus dem Spielgeschehen zurückziehen wird. „Mit diesen sechs Punkten haben wir unser Ziel für die erste Hälfte der Saison bereits erreicht.“, verkündete HSV-Cheftrainer Markus Gisdol auf einer Pressekonferenz. Wenn es 2018 entsprechend weiterginge, sei ein Startplatz im traditionellen HSV-Saisonfinale so gut wie sicher. Sportdirektor Jens Todt bekräftigt, dass es dabei vor allem darum geht, den Fans ein optimales Fußballerlebnis zu bieten: „Die Jubelfeiern nach überstandener Relegationsphase sind immer der emotionale Höhepunkt der Saison! Wir wollen nicht riskieren, übers Ziel hinauszuschiessen und unsere Fans um diesen besonderen Nervenkitzel zu bringen.“